Covid 19

COVID-19 FAQ

Antworten auf Ihre Fragen

 

WANN UND WO KANN ICH MICH TESTEN LASSEN?

In folgenden Szenarien bieten wir Ihnen einen PCR-Test an:

  • Sie haben eine akute Atemwegserkrankung und Kontakt zu einer infizierten Person gehabt

  • Sie sind asymptomatische Kontaktperson einer mit einer Virusmutation infizierten Person

  • Sie sollen für eine Behandlung stationär aufgenommen werden und müssen einen negativen Test vorweisen

Daneben bieten wir Ihnen einen kostenloser Schnelltest pro Woche pro Person bei uns in der Praxis an. Bitte melden Sie sich vorab telefonisch an. 

WANN UND WO KANN ICH MICH IMPFEN LASSEN?

  • zum aktuellen Stand empfehlen wir Ihnen diese Seite des Landes

  • Liste der aktuell impfberechtigten Personen

  • Anspruchsberechtigte können aktuell hier einen Impftermin in einem Impfzentrum vereinbaren

  • Pflegende Angehörige können ihre Impfberechtigung auf diesem Formular von der zu pflegenden Person bescheinigen lassen. Wir können Ihnen hierzu kein Attest ausstellen.

  • Ab sofort impfen wir auch in der Praxis, jedoch auch hier streng nach Priorisierungsgruppen. Zur Anmeldung geht es hier

IST DER IMPFSTOFF VON ASTRAZENECA SICHER?

Nach gegenwärtigem Erkenntnisstand sind alle bisher zugelassenen Impfstoffe sicher. Eine Gefährdung durch den AstraZeneca-Impfstoff ist weiterhin stark umstritten, dennoch wird die Impfung aktuell nur über 60-Jährigen empfohlen. Allen über 60-Jährigen empfehlen wir den Impfstoff uneingeschränkt.

Häufige Nebenwirkungen aller Impfstoffe gegen Covid-19 sind Schmerzen und Rötung an der Einstichstelle, Unwohlsein über wenige Tage und erhöhte Temperatur.  Eine detaillierte Aufklärung erhalten Sie durch den Impfarzt.

ICH MÖCHTE EINEN BESTIMMTEN IMPFSTOFF (AUSSCHLIESSEN)

Alle bisher zugelassenen Impfstoffe reduzieren das Risiko für einen schweren Verlauf signifikant. Dies gilt für alle bisher in der EU und Deutschland zugelassenen Impfstoffe. Alle Impfstoffe sind in Bezug auf Wirksamkeit und Verträglichkeit ähnlich, wir empfehlen Ihnen diese alle uneingeschränkt im Rahmen der erfolgten Zulassung.

Falls Sie dennoch den AstraZeneca-Impfstoff für sich ausschließen möchten, lassen Sie das entsprechende Häkchen frei, wenn Sie sich bei uns zur Impfung anmelden.

Bisher bekommen wir ohnehin fast ausschließlich Impftstoff von BionTech.